Der Barock-Garten in Künsche bei Lüchow / Wendland

Garten-Historie

GARTEN–BAROCK - Gartenrausch und Symmetrie

Die Buchen am Brunnen sollen später einen Klostergang ergeben
Die Buchen am Brunnen sollen später einen Klostergang ergeben

Dieser Garten ist noch jung. Begonnen 1993 auf einem leeren Feld zwischen zwei Erlen- und Eichen-Knicks, nähert er sich langsam unserem Traum:

Einen Garten zu erschaffen, der aussieht, als sei er aus einem anderen Jahrhundert übrig geblieben. Mit Heckenräumen, wie die Renaissance sie kannte, mit den Buchs-Parterres des Barock und überbordender Fülle in den Blütenfarben Lila, Cyclam, Weiß. Viele Motive sind alten Bildern und Stichen entlehnt, aber natürlich macht dieser Garten – wie alle Gärten - hier und da, was er will.

Das gefällt uns sehr.

Und der Maulwurf lacht sich eins.


Insgesamt gibt es nun 18 Gartenräume und den formalen „Markwald“, der im Feld heranwächst.


„Barock“ war mal das Wort für „verrückt“.

 

Hortensien-Orgien vorm Haus
Hortensien-Orgien vorm Haus
Picknick-Atmosphäre
Picknick-Atmosphäre

© Copyright 2013 by GartenRausch - Barockgarten/Künsche-Wendland